Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 

Diese Arbeit zeigt in der bewährten Form einer Dissertation in eher philosophischer Argumentation  auf, dass in dem Landkeil, welcher durch  die Rur,  die Maas und den Rhein der Saaleeiszeit gebildet wird, der Mensch schon in der frühen Altsteinzeit gelebt und sich auch künstlerisch betätigt hat.

ABSTRACT beginns as follows:

This essay deals with „HOMO-gene" arguments by philosophical means which prove the authenticity of three stone-age archaeological sites in a territory situated between the rivers Rur, Meuse, and Rhine. HOMO here signifies ‘man’ (Latin Homo) and not ‘same’ (Greek ομος).

The author proves these theses with finds, made by himself on separate occasions near the towns of Viersen, Wegberg, and Niederkrüchten (German region of Rhineland) during the period 2004 to 2005.....

 

  Fiktive Dissertation

© 2013. Ruf aus der Altsteinzeit - Stiftung. Alle Rechte vorbehalten.